Deftige & Feine Landküche

Deftige & Feine Landküche

Kochen, Backen als Leidenschaft für Deftige & Feine Landküche

 

Liebe Heli, danke für dieses Wissen zu den "Regensburger Knackern" ! Und die "Regensburger Semmel" werde ich auf meinem Stop nach Passau in Regensburg, auch vor Ort ausprobieren. Da ich häufiger auf meinen Fahrten nach Niederbayern eine Rast in Regensburg einlege, ist mir die Regensburger Innenstadt schon recht vertraut geworden.

Heli hat eine neue Diskussion erstellt6 Tage her

Regensburger Knacker

Regensburger Wurst bzw. Regensburger Würstchen, manchmal auch nur Regensburger oder im Regensburger Raum auch “Regensburger Knacker” bzw. nur “Knacker” oder im Dialekt “Rengschbuaga” genannt, ist eine Brühwurst aus Schweinefleisch, die im bayerischen Regensburg und Umgebung hergestellt wird. Geschichte Die Regensburger Wurst wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erfunden. Charakteristisch für die Regensburger Wurst ist die...

Deftige & Feine Landküche

Super Ferdinand. Vielleicht kennst du den Sauerbraten von dem Oberpfälzer Rotvieh, speziell ohne Beize. Gibt es bei uns meistens zu Festzeiten, aber auch für liebe Freunde: Zutaten 1000 g Rotviehkeule (zart) 125 g Sauerrahm 1 EL Stärkemehl 1 Tropfen Balsamicoessig (bzw. Rotwein) 2 Zwiebel (klein) 2 Rüben Für die Würzmischung: 6 Wacholderbeeren einige Zweig(e) Thymian einige Zweig(e) Rosmarin 2 Lorbeerblätter (getrocknet) 3 Nelken 1 TL...

Ferdinand T. hat eine neue Diskussion erstellt7 Tage her

Unterfränkischer Sauerbraten – ein Genuss!

Auf besonderen Wunsch, stelle ich auch im "Neuen Netzwerk" bestimmte landesübliche Kochrezepte nochmals ein und auch neue Kochrezepte dazu! Sauerbraten wird wohl in jedem Bundesland und teilweise schon mancher Region anders zubereitet. Besonders schmackhaft fand ich diesen, den ich dann nach meiner Geschmacksnote experimentell noch ein wenig verfeinert habe. Hier das Rezept nach „Werntaler Art“: Zutaten für 4 Personen: 800 g Rinderbraten aus...

Deftige & Feine Landküche

Als ich 1978 nach Hessen kam, (wohnte damals in Offenbach) war es eine der ersten hessischen Gerichte die ich kennenlernte. Gefiel mir schon wegen der vielen Kräuter. Gehört gerade im Sommer wegen der Kühle gern auf den Tisch. Wir haben zurzeit 35 ° in Unterfranken/Untermain.

Waldemarantwortete in der Diskussion Flammenküchli 2 Monaten

Wusste es zwar, aber nicht in diesem Zusammenhang der Flammküchli. Sieht halt doch bunter aus als mit der normalen gelben Erdfrucht. Geht schnell und gerade als Snack zwischendurch super.

Ferdinand T.antwortete in der Diskussion Flammenküchli 2 Monaten

Jetzt haste mich erwischt: Wusste gar nicht, dass es auch blaue Kartoffeln gibt? Vermutlich regelmäßig mit Bier gedüngt?

Ja Emily, kommt gerade rechtzeit für die kommende Hitzewoche, denn dann ist leichte Kost angesagt! - Danke für das Rezept, werde ich probieren!

Einfach lecker Emily. Leichte Küche mag ich sowieso.

Ferdinand T. hat eine neue Diskussion erstellt2 Monaten

„Frankfurter Grie Soß“

In eine echte Frankfurter Grünen Soße gehören sieben Kräuter, und zwar Schnittlauch, Dill, Borretsch, Kerbel, Sauerampfer, Estragon und Petersilie. Die Kräuter gibt es auch fertig abgepackt und eingefroren beim Discounter, sind besser, da keimfrei! Ein super Warme-Tage-Essen! Zutaten: 300 g gemischte, frische Kräuter 200 g Saure Sahne 150 g Quark (40 %) 150 g Joghurt oder Schmand Saft einer Limette oder Zitronensaft 4 hartgekochte Eier Salz,...

Deftige & Feine Landküche
Lizzy hat eine neue Diskussion erstellt2 Monaten

Flammenküchli

Zutaten für vier Personen 2 ausgewallte Flammkuchenteige (je ca. 23×38 cm) 250 g blaue Kartoffeln (z.B. Blaue St. Galler) oder Frühkartoffeln 100 g Dörrtomaten 200 g Crème fraîche 16 Tranchen Bratspeck 0.5 Bund Dill wenig Portulak 1 EL Olivenöl wenig Fleur de Sel youtu.be/tbnh2tMqL_Q Und so wirds gemacht Ofen auf 240 Grad vorheizen. Teige entrollen, je 8 Rondellen von je ca. 10 cm Ø ausstechen, auf zwei mit Backpapier belegte Bleche...

Deftige & Feine Landküche
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok