×

Hinweis

Dies ist eine private Gruppe. Du musst Mitglied dieser Gruppe sein, um die Inhalte sehen zu können.
Ratgebergruppe: LIEBE UND PARTNERSCHAFT

Ratgebergruppe: LIEBE UND PARTNERSCHAFT

Was für Liebe und Sexualität, Beziehung und Partnerschaft im Älterwerden wichtig ist [...]

 
  • Mit zunehmendem Alter ändern sich bei Single-Frauen und -Männern auch die Ansprüche an eine neue Beziehung zu.


    Singles 40plus


    Alleinstehende Frauen und Männer ab 40 schätzen ihre Chancen, schnell einen Partner zu finden, deutlich geringer ein als jüngere Singles. Die Zuversicht, bald einen Partner zu finden, sinkt bei Singles zwischen 40 und 49 Jahren auf 44 Prozent, bei den Single-Frauen sogar auf 40 Prozent ab. Das bedeutet aber nicht, dass die Ansprüche an eine neue Beziehung heruntergeschraubt werden – im Gegenteil: Frauen 40plus sind weiterhin anspruchsvoll bei der Partnersuche, wobei sie sich viel Freiraum (91 Prozent) wünschen. 96 Prozent der befragten Frauen ab 40 legen besonderen Wert darauf, dass ihr potenzieller Partner humorvoll ist (96 Prozent) – was sogar wichtiger als Treue (92 Prozent) bewertet wird. Gutes Aussehen spielt dagegen eine untergeordnete Rolle (53 Prozent). Während viele Single-Männer zwischen 40 und 49 Jahren sich nach wie vor Kinder wünschen, geht der Kinderwunsch bei den gleichaltrigen Single-Frauen deutlich zurück. Auch die Bedeutung von Erotik und gutem Sex für die Beziehung nimmt in der Altersgruppe 40plus etwas ab (78 Prozent).


    Singles 50plus


    Mit zunehmendem Alter sinkt bei deutschen Singles die Zuversicht, einen neuen Partner zu finden, auf 35 Prozent ab. Gleichzeitig sind aber über 50 Prozent der Befragten über 50 mit ihrem Single-Dasein zufrieden. Insbesondere Frauen zwischen 50 bis 59 Jahren wünschen sich viel Freiraum und Zeit für sich und ihre Hobbys. Viele Singles in der Altersgruppe 50plus wollen sich noch einmal neu entdecken und durch die Beziehung persönlich weiterentwickeln (86 Prozent). Dabei sollte der neue Partner gleichzeitig auch der beste Freund sein (80 Prozent) – eine Eigenschaft, die bei Singles über 50 so wichtig wie in keiner anderen Altersgruppe eingeschätzt wird. Sex dagegen scheint vor allem für Frauen ab 50plus an Bedeutung zu verlieren: Nur noch 70 Prozent der Befragten geben an, dass guter Sex und Erotik in einer Beziehung wichtig sind.


    Singles 60plus


    Die Zuversicht, einen Partner zu finden, ist mit 60 bis 69 Jahren vergleichsweise niedrig: Nur jede/r Vierte glaubt daran, bald eine neue Liebe zu finden. Dafür sind aber 67 Prozent der Singles 60plus mit ihrem Leben zufrieden und gleichzeitig noch freiheitsliebender. Die Ansprüche an die Eigenschaften eines potenziellen Partners bleiben weiterhin hoch: Der oder die Neue sollte einen ähnlichen Bildungsabschluss haben und finanziell gefestigt sein. Frauen empfinden dabei Handwerker (49 Prozent), Ärzte (43 Prozent) und Ingenieure (32 Prozent) als besonders attraktiv.


    Nach wie vor hoch im Kurs: Die ewige Liebe


  • Kategorie
    Freundschaft & mehr
  • Erstellt
    Samstag, 29. Juni 2019
  • Gruppen Admin
    Brigitte
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok