Also meine Hausärztin kontrolliert regelmäßig durch Blutentnahme (die macht eine ausgebildete MTA) meinen Bedarf an Vitaminen und Spurenelementen und tritt ein Mangel auf, dann werde ich auch entsprechend darüber informiert So hat sie z.B. unlängst festgestellt, dass ich Kochsalzmangel habe, was zu überdurchschnittlicher Müdigkeit führt und hat mir Kochsalztabletten verschrieben, ohne großen Mehraufwand an Zeit. Ich denke auch, 10 Min. durchschnittliche Zeit im Sprechzimmer, sind durchaus vertretbar, da sie nicht gleichmäßig in Anspruch genommen werden müssen. Ich erlebe bei uns in der Arztpraxis öfters, dass Patienten 20 Min. und länger im...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.