Ferdinand Diskussion gestartet von Ferdinand 1 Monat
Die Tage werden grauer und dunkler, die Nebel wallen morgens und die Nächte, aber auch die Tage werden kühler und schöne Sonnentage werden viel seltener: Schmuddel-Wetter-Zeit, für viele immer noch beängstigend zusätzlich durch die „Trauer-Feiertage“. Doch die Natur ermuntert uns durch ein Finale herrlicher Farben, wie wir sie sonst zu keiner Jahreszeit erleben.



Herbststimmung in der Rhön und an der Taufsteihütte im Vogelsberg

Der Herbst ist eine großartige Jahreszeit für die Küche. Alles, was die Natur hergibt, ist auf den Märkten zu bekommen, alles kann gekocht und zubereitet werden. Wenn im Herbst die Tage kürzer werden und sich die ersten Fröste ankündigen, werden die Rezepte herzhafter und wir stehen oft wieder länger in der Küche und haben unseren Spaß am Kochen und nicht zuletzt am beginnenden Plätzchenbacken in Vorfreude auf die Weihnachtszeit.
Auch die Hausgärten, früher Haupternährunsquelle an Obst, Salaten und Gemüse sind weitgehend abgeerntet, doch besondere Leckereien warten noch immer auf uns: der Rettich, der Eisbergsalat der Kürbis, der Wirsingkohl, der Weiß- und Rotkohl, der Grünkohl, der Rosenkohl, die Steckrübe, in manchen Gegenden auch Erdkohlrabe genannt und  noch einige mehr. Und der Wald hat uns heuer reichliche Pilze beschert. Dadurch ändert sich auch die Hausmannskost, wird noch vitaminreicher, um die Körpereigenen Abwehrkräfte zu stärken. Und bei den Bauern und Hausmetzgern beginnen die Schlachtfeste.

Kürbisverkauf  in Burghaun-Hünhan

Ich liebe diese Zeit, verschiedener Sauerkrautgerichte mit frischem Schlachtfleisch oder mit Schlesischer Wellwurst, das Wirsingkohlgemüse mit Speck, die Kürbissuppe, den Rosenkohl mit Speck, paniert, oder als Eintopf, den Grünkohl mit „Pinkel“ die verschiedenen Pilzpfannen, -salate und Pilzsuppen und nicht zu Letzt den „Gaale-Rüwe-Pampes“ mit Schweinsfüßchen, einer Spezialität aus unserer Region.

 

Gekochtes Rippchen mit Sauerkraut und Kartoffeln
Ich werde wieder einige altbekannte aber auch neue Kochrezepte dieser wunderschönen Jahreszeit posten, auch um die jüngeren Generationen zum Kochen alter Rezepte aus Omas Küche zu animieren, denn bekanntlich geht die Liebe bei vielen durch den Magen.
@30.10.2019. Ferdinand
Antworten
Heli
Heli Schaut ja guat aus! 1 Monat
loader
loader
Attachment
Ferdinand
Ferdinand U(nd das ist es auch, Heli, vitaminreiches Sauerkraut bei angehendem Schmuddelwetter! 1 Monat
loader
loader
Attachment
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.