Wenn ich mir hier die täglichen Besucherzahlen anschaue und die Klicks auf die verschiedenen Gruppen, dann frage ich mich manchmal, ob wir so etwas wie eine Bringschuld für Besucher haben. Um die 500 Besucher täglich im Schnitt, im Verhältnis zu den wenigen Mitgliedern. Niemand kommt auf die Idee das es sich hier um Privatleute handelt, wie sie auch, die sich hier als Mitglieder ebenso mit einbringen könnten. - Stattdessen erwartet jeder, dass wir die Lieferanten für sie sind. Was ist bloß aus dieser Gesellschaft geworden.

Ferdinand Tja, Ruth, die meisten wollen an vielem Teilhaben, doch die wenigsten wollen was dafür tun. Auch die Vereine im Umfeld bejammern das: Es sollen Feste ausgerichtet werden, doch kaum jemand will sich an den Vorbereitungen beteiligen. Aber schimpfen können diejenigen am lautesten: Das hätte man so machen müssen oder können, die Grill-Gerichte haben nicht geschmeckt da gibt es da und da Besseres, die Dekoration passt nicht zusammen und warum wird... Mehr anzeigen 1 Monat
loader
loader
Attachment
Ruth Die Lebenssituationen und Empathien haben sich zu früher stark verändert. Und es gibt auch immer weniger Zusammenhalt in Gruppen oder Vereinen. Auch das die Menschen nicht mehr die alten Werte akzeptieren wollen. Das größte Handicap dieser Zeit ist und bleibt jedoch das schwindende Desinteresse untereinander. - so auch hier im Netzwerk. Ein paar Verlinkungen für den kurzen Zeitvertreib. Das war`s auch schon. 4 Wochen
loader
loader
Attachment
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.